Im Ort - Verchen

Verchen
am Kummerower See
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Im Ort

Im Ort
Immer mehr Urlauber mit kleinen Kindern besuchen Verchen am Kummerower See. Unsere Besucher sollen sich wohlfühlen in unserer Gemeinde. Geprägt wird das Dorfbild zunehmend durch die Tourismusbranche.

Mehrere Bungalowsiedlungen sind vorhanden, größere Vorhaben sind begonnen. An der Aalbude (hier verlässt die Peene den Kummerower See) befindet sich ein ausgebauter Wasserwanderrastplatz.

Ein Fährbetrieb für Personen und Fahrräder ist an gleicher Stelle wieder eingerichtet. Radwege wurden neu geschaffen und dasStra ßennetz ausgebaut. Im Strandbereich entstand ein Mehrzweckgebäude, welches dem Besucher Boots- und Fahrradverleih sowie sanitäre Einrichtungen bietet.

Neben der markanten Dorfkirche und dem Kinder- und Jugendhotel wurde der Park neu gestaltet.
Mehrere Eigenheime und Ferienhäuser wurden bereits neu erbaut  und die alten Häuser, die Verchen den unverwechselbaren Charakter geben, wurden oder werden saniert.
Als bedeutsame Handwerksbetriebe sind für unseren Ort der Heizungsbau und Malerbetrieb und eine Tischlerei zu nennen.
Die lokale Agenda 21 Verchen ist die Grundlage für die nachhaltige Entwicklung Verchens. Auf dieser Basis wollen wir den Ort entwickeln und auf den Stärken aufbauen.
Diese Stärken, die Geschichte des Ortes, die einmalige Lage am Nordende des Kummerower Sees, die schöne Natur in und um Verchen und die saubere Luft, aber auch direkte Wasserverbindung über die Peene zur Ostsee, das Versorgungsangebot und die Kirche im Dorf, wollen wir erhalten und weiter entwickeln.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü